Kartellrecht Schadenersatz


Nach dem Grünbuch "Schadenersatzklagen wegen Verletzung des EU-Wettbewerbsrechts" (2005) und dem Weissbuch (2008) führt die Europäische Kommission derzeit eine Konsultation zum "Entwurf eines Leitfadens zur Quantifizierung des Schadens in Schadensersatzklagen wegen Verletzung des Artikels 101 und des Artikels 102 des Vertrages über die Arbeitsweise der Europäischen Union" durch. Die Europäische Kommission folgt in diesem Leitfaden den Ergebnissen der von ihr in Auftrag gegebenen Studien, dies sind die "Ashurst Studie" und die Oxera-Studie "Quantifying antitrust damages". Die beiden vorgenannten Studien sind ökonomische Studien zur Berechnung von Kartellschäden.

ec.europa.eu/competition/consultations/2011_actions_damages/draft_guidance_paper_de.pdf